2020


Liebe Mitglieder,

 

das Coronavirus breitet sich in Deutschland weiterhin dynamisch aus. Diese Entwicklung macht auch vor dem organisierten Sport in Bayern nicht Halt. Die Bayerische Staatsregierung unter Führung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat am 16.03. aufgrund der Corona-Pandemie für ganz Bayern den Katastrophenfall ausgerufen. Dies hat auch tiefgreifende Auswirkungen auf den Sport und die Sportvereine in Bayern.

 

Die von der Bayerischen Staatsregierung beschlossenen Maßnahmen beinhalten unter anderem ein landesweites Verbot von Veranstaltungen und Versammlungen sowie den Betrieb sämtlicher Einrichtungen, die nicht notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens dienen (siehe dazu die Pressemeldung der Bayerischen Staatsregierung unter dem folgenden Link:

 

https://www.bayern.de/corona-pandemie-bayern-ruft-den-katastrophenfall-aus-veranstaltungsverbote-und-betriebsuntersagungen/?seite=1579  

 

Gemäß der staatlichen Anordnung im Rahmen des Katastrophenfalls müssen Sportvereine und Sportfachverbände ihren Spiel-, Sport- und Wettkampfbetrieb ab sofort einstellen. Alle Sport- und Spielplätze sowie Vereinsheime bleiben geschlossen. Daher wird auch der SVGH das traditionelle Ansegeln und die Mitgliederversammlung zum Saisonstart nicht wie üblich im April, sondern frühestens am 22./23.05. veranstalten. Merkt Euch bitte diesen Termin lose vor. Sobald Planungssicherheit eingekehrt ist, werden wir die Einladungen hierzu versenden oder einen neuen Termin im Sommer oder ggfs. auch später festlegen.  

 

Der SVGH appelliert an die Verantwortung aller sich selbst und anderen gegenüber. Beachtet bitte die Hinweise zu Hygienemaßnahmen und Verhaltensanpassungen z.B. bei Niesen, Husten etc.

 

Bleibt zuhause und v.a. gesund!

 

Markus Kreysa

 

Seglerverein Gollenshausen e.V.